Alles über den Zuckerersatz Stevia

Was ist Stevia?

Steviolglycoside ist ein kalorienfreies Süssungsmittel, das aus der Stevia-Pflanze gewonnen wird

Die Stevia-Pflanze gehört zur Familie der Chrysanthemen und stammt ursprünglich aus dem Nordosten Paraguays. Die Ur-Einwohner Paraguays und Brasiliens erkannten die starke Süssungskraft der Pflanze bereits vor hunderten von Jahren und benutzen die Blätter seit jeher zum Süssen ihrer Nahrung und Getränke. Wegen seiner unwiderstehlichen Süsse wird Stevia in diesen Ländern auch Honigkraut genannt. Heute wird Stevia in grossen Teilen der Welt angebaut, unter anderem in Südamerika, Asien und Australien, und wurde in vielen Ländern als kalorienfreie Zuckeralternative zugelassen. 

Hier findest du weitere Informationen zu Stevia.
 

Superfood aus Südamerika

Die Ureinwohner Paraguays und Brasiliens wissen es schon lange: Die Blätter der Stevia-Pflanze eignen sich super, um Getränke und Speisen zu süssen. Seit hunderten von Jahren benutzen sie die ihnen als „Honigkraut“ bekannte Pflanze für ihre Tees und Lebensmittel. 2008 wurde der Süssstoff Steviolglycoside von der Lebensmittelbehörde in der Schweiz zugelassen. Zwei Jahre später kam SteviaSweet auf den Markt und erfreut sich seither wachsender Beliebtheit.

Diese Vorteile bietet SteviaSweet

Im Gegensatz zu Zucker enthält SteviaSweet keine Kalorien. Eine Tatsache, die sich auf dein Körpergewicht auswirken kann. Ersetzt du nur schon vier bis fünf Teelöffel Zucker pro Tag durch SteviaSweet, sparst du gut 500 Kalorien pro Woche. Aufs Jahr hochgerechnet sind das 3 Kilogramm Körperfett, die alleine durch Zucker entstanden wären. Doch nicht nur in nährstofftechnischer Hinsicht ist Stevia einfach spitze. Anders als Zucker schont es die Zähne und lässt den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen. So eignet sich SteviaSweet für Diabetiker, für Veganer, für die Low Carb Ernährung und für alle, die ihren Zuckerkonsum reduzieren möchten.

Eine genaue Übersicht der Produkte und deren Vorteile findet ihr hier. 

Backen und Kochen mit Stevia - so gelingt es!


Du weisst nicht genau, wie und wo du Stevia einsetzt? Mache dich mit dem natürlichen Süssstoff zunächst bekannt – wir haben für dich ein paar wichtige Tipps zusammengestellt. Stevia hat viele Vorteile gegenüber dem Zucker, zum Beispiel sind Stevia-Produkte kalorienfrei und schonen die Zähne. Da lassen immer mehr Menschen den herkömmlichen Zucker im Regal stehen. 

Lese alles zu Backen und Kochen mit Stevia hier. 

Alternativen zu Zucker

Der Pro-Kopf-Konsum von Zucker in Deutschland liegt 4-Mal höher als die Empfehlung der WHO. Wir müssen dringend unseren Zuckerkonsum reduzieren . Doch wie schädlich ist Zucker wirklich? Gibt es gesunde Alternativen? Und wie verwende ich Zuckerersatz-Produkte?

Auf diese Fragen möchten wir dir gerne Antworten liefern.

Ist Stevia gesund?

Seit 2011 ist Stevioglykoside in der EU zugelassen. Doch ist das natürliche Süssungsmittel wirklich gesünder als Zucker? Und gibt es gesundheitliche Nebenwirkungen? Diesem Thema wollten wir auf den Grund gehen.  

Lese hier weiter über den Zuckerersatz.

Verleiht Superfood wirklich Superkräfte?

Açaíbeeren, Avocado und Chiasamen zählen zu ganz besonderen exotischen Lebensmitteln, denn sie hören auf den Beinamen „Superfood“. Aber was steckt hinter den großen Worten? Und müssen die Wundermittel wirklich einen so langen Weg hinter sich legen oder gibt es nicht regionale Superfood-Optionen?

Den ganzen Text zum Thema Superfood findest du hier.

Die Low-Carb-Diät

Bei Low Carb handelt es sich um eine Ernährungsform, die möglichst wenig kohlenhydrathaltige Lebensmittel enthält. Der Begriff „Low Carb“ ist nicht eindeutig definiert. Seit der Veröffentlichung der Erfahrungen von William Banting haben sich unzählige Arten der kohlenhydratarmen Ernährung herausgebildet. Wir geben eine Übersicht der unterschiedlichen Diäten und haben einige leckere Menüvorschläge welche für eine Low-Carb-Ernährung geeignet sind. 

Entdecke die Low-Carb-Diät hier.

Leben ohne Zucker

Ist ein zuckerfreies Leben möglich? Wo können wir die Aufnahme von Zucker ganz leicht reduzieren? Funktionieren leckere Rezepte auch ohne Zucker? Die Ernährungsberaterin Stefanie Bürge von Natural Health Coaching hilft uns, Antworten zu finden. 

Das komplette Interview zum zuckerfreien Leben findest du hier. 

Das versteckte Gift in unseren Lebensmitteln

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt eine Höchstmenge von 25 g Zucker pro Tag. Doch diesen Wert überschreiten die meisten von uns um ein Vielfaches, häufig nichts ahnend. Zucker steckt nämlich in den unterschiedlichsten Lebensmitteln und gibt sich innerhalb der Zutatenliste nicht immer zu erkennen. Möchtest du wissen, wo du versteckten Zucker findest? Wir zeigen dir Stolperfallen auf und passende Alternativen, die helfen, einen hohen Zuckerkonsum zu vermeiden.

Hier geht es zum ganzen Artikel.

Glace ohne Zucker und Glacemaschine selber machen

Hast du Lust auf Glace, möchtest aber die Kalorien von Zucker sparen? Du hast keine Glacemaschine, dennoch willst du dein Glace selber machen?

Dann findest du hier vier leckere und erfrischende Glacerezepte.