Gebackener Kürbis mit Feta-Quinoa-Salat ohne Zucker

Gebackener Kürbis mit Feta-Quinoa-Salat ohne Zucker
15 min.
337 kcal
SteviaSweet Crystal



Zutaten für 4 Portionen


Gebackener Kürbis
1 kg Butternut-Kürbis
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
1/2 TL Chilipaste (Sambal Oelek)
1/2 TL Salz
1 Zweige Thymian
1 rote Zwiebel
200 g gekochte Kichererbsen

Quinoa
100 g Quinoa
2 EL Olivenöl
50 ml Weissweinessig
1 1/2 TL SteviaSweet Crystal
1/2 TL Salz
1/2 Bund glatte Petersilie

Servieren mit
100 g Feta
Zurück

Zubereitung ohne Zucker

 
  1. Den Ofen auf 225 °C vorheizen.
  2. Den Kürbis schälen und senkrecht durchschneiden. Die Samen mit einem Löffel entfernen. Die Kürbishälften senkrecht in vier Stücke schneiden.
  3. Knoblauch zerkleinern und mit Olivenöl, Sambal Oelek und Salz vermischen.
  4. Die Kürbisspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auf allen Seiten mit der Gewürzmarinade einreiben.
  5. Im Ofen 15 Minuten backen. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
  6. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Kichererbsen zu dem Kürbis auf das Blech geben und weitere 10 Minuten backen oder bis der Kürbis weich ist.
  7. Quinoa in einem feinen Sieb unter fliessendem warmem Wasser waschen.
  8. Nach Packungsanleitung kochen.
  9. Olivenöl, Weissweinessig und SteviaSweet Crystal miteinander verrühren.
  10. Mit Salz abschmecken, Petersilie hacken und dazugeben.
  11. Die Sauce zu der leicht abgekühlten Quinoa geben. Feta zerkrümeln. Mit gebackenem Kürbis und marinierter Quinoa servieren.

Nährwerte pro Portion

337 kcal
1414 kJ
12.5 Protein in g
36.5 Kohlenhydrate in g
14.5 Fett in g
45 Gesparte Zucker kcal