Rhabarber-Tiramisu

Rhabarber-Tiramisu
90 min.
355 kcal
SteviaSweet Crystal



Zutaten für 6 Portionen

Gedünsteter Rhabarber
200 g Rhabarber
250 ml Wasser
40 g SteviaSweet Crystal
1/2 Saft und Schale einer halben Zitron
2 frische Rosmarinzweige

Mandelcrumble
50 g Butter (Raumtemperatur)
20 g SteviaSweet Crystal
65 g Weissmehl
25 g gemahlene Mandeln
15 g Kokosraspeln

Mascarpone-Schaum
2 Eier
20 g SteviaSweet Crystal
250 g Mascarpone
Zurück

Zubereitung 


Mit der Zubereitung des Tiramisu aus gedünstetem Rhabarber und Mandelcrumble beginnen. Alle Zutaten für das Mandelcrumble zu einer homogenen Masse vermengen. Anschliessend gleichmässig zerkrümeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Crumbles bei 160 °C für 15 - 20 Minuten unter gelegentlichem Wenden backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
 
Rhabarber in einige Zentimeter große Stücke schneiden. Wasser mit den Zutaten aufkochen, Rhabarber hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weich wird. Durch ein Sieb giessen und den und den Rhabarber beiseite legen. Saft für später zur Seite stellen.
Trenne das Eigelb vom Eiweiss. Eiweiss steif schlagen. SteviaSweet Crystal unter das Eigelb rühren und locker aufschlagen. Mascarpone-Creme mit dem Eigelbschaum verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Eischnee unterheben.
 
Anschliessend folgt das Tiramisu. ¼ des Mandelcrumble auf die Seite tun mit dem geschmorten Rhabarber für die Garnierung aufbewahren. Etwas Crumble in ein Glas oder eine Portionsschale geben. Einen Esslöffel Rhabarbersaft darüber giessen. Rhabarberstücke auf das Crumble geben und die Portionsschalen mit Mascarpone-Schaum auffüllen. Tiramisu vor dem Servieren eine halbe Stunde kaltstellen. Portionen mit dem verbliebenen Mandelcrumble und einigen Rhabarberstücken garnieren.
 
Das Tiramisu kann auch einen Tag vor dem Servieren zubereitet werden.
Nährwerte pro Portion
355 kcal
1492 kJ
8 g Protein
9 g Kohlenhydrate
32 g Fett